An unserem ersten Alaska-Tag haben wir nach fast zwei Wochen „ohne Stadt“ erst einmal eingekauft, was sich in Anchorage gar nicht so leicht anstellen ließ. Es gibt zwar überteuerte Souvenirläden ohne Ende, aber dann doch nur eine Shoppingmall. Wollte ich zunächst noch einen Kimono und schicke Schuhe (nix, was man als Traveller unbedingt braucht), sah ich dann jedoch die riesigen semi-annual SALE-Schilder bei Bath & Body Works und der weitere Verlauf des Nachmittags war entschieden. Zum Glück ist meine Reisebegleitung ebenfalls großer Fan des Ladens 🙂

Bath & Body Works Semi-annual SaleSo sehr ich den Laden auch liebe, normalerweise ist er mir schlichtweg zu teuer, um mir einfach etwas für den Alltag zu kaufen. Meist gönne ich mir die Sachen am Ende eines USA-Urlaubs, wenn noch Geld in der Urlaubskasse ist und bringe sie als Geschenke mit, denn meine Freundinnen sind verrückt danach.

Dank Sale konnte ich nun bei meinen beiden liebsten Rubriken – Body Cream & Pocketbac zuschlagen, lediglich die Kerzen musste ich stehenlassen, da wird mein Koffer gewichtsmäßig nicht mehr mitspielen, wenn es nach Deutschland geht. Wenn ihr zum ersten Mal bei Bath & Body Works seid, testet euch ausgiebig durch’s Sortiment. Ich mag die Bodylotions in ihrer festen Verpackung zum Beispiel gar nicht sonderlich, die viel intensiveren Body Creams aus der Tube sind aber absolut meines! Von meinen so gut duftenden Handdesinfektionsgels will ich eigentlich gar nicht anfange, ich liebe sie abgöttisch und musste natürlich wieder zuschlagen.

Bath & Body Works Body CreamBei den Ultra Shea Body Creams aus der Signature Collection durften die Sorten Cucumber Melon, Country Apple und Pearberry mit. Jede 226g Tube hat statt den üblichen $12.50 noch $3.50 gekostet und hätte ich kein Gepäcklimit, wäre fast jede Sorte in meinem Körbchen gelandet, so gut rochen sie alle. Cucumber Melon riecht sehr erfrischend-fruchtig und stelle ich mir super im Sommer zur Abkühlung und zum Aufwachen vor. Country Apple riecht nach rotem, reifen Apfel und ist für mich als Apfel-Fan genau richtig; Pearberry wiederum ist enorm fruchtig-süß, riecht nach reifer Birne, aber absolut nicht künstlich und ich könnte mich reinlegen. Alle Body Creams sind enorm reichhaltig, ziehen schnell ein, hinterlassen einen langanhaltenden, leckeren Duft und pflegen die Haut nachhaltig. Mit die beste Körperpflege, die ich je verwendet habe und somit auch ihren Preis wert..ich mag ihn nur trotzdem nicht bezahlen und lieber auf den Sale warten *g*

PocketBac Bath & Body WorksMeine PocketBacs bzw Handdesinfektionsmittel mussten natürlich auch mit. Normalerweise kostet eine Packung (29ml) $1.75, aber es gibt fast immer die 5 Stück für $5 Aktion und so durften natürlich fünf Sorten zu mir. Unsagbar praktisch, aber gleichzeitig so lecker und erfrischend, da wurde wirklich etwas nützliches mit etwas tollem kombiniert. Wieso es keine Desinfektionsgels mit Duft in Deutschland gibt, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Ich habe immer eine Flasche dabei, wenn ich unterwegs bin und jeder dankt es mir 😉 Diesmal durften mit Sweet Pea, Copacabana Coconut, Island Margarita, Vanilla Berry Sorbet und Honolulu Sun. Besonders gerne mag ich den cleanen Cotton-Duft, eine Sorte mit Zitronenlimonade und die Donut-Version, aber es wurde Zeit, mal etwas Abwechslung in meine Handtasche zu bringen.

 Habt ihr schon bei Bath & Body Works geshoppt und seid ebenso angetan? Oder tritt vollkommene Überforderung ein – ich hoffe sehr, dass die Kette es doch noch nach Deutschland schafft oder man zumindest irgendwann online ordern kann..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.