Na, wer hat die Tage zwischen den Jahren noch so unproduktiv genutzt wie ich? 😉 Wobei..immerhin kann ich nun sagen, dass ich „Breaking Bad“ durchgeschaut habe. Eine Serie, die mich immer noch nicht wirklich begeistern konnte..wobei, irgendwas muss sie doch gehabt haben, da ich nun sechs Staffeln gesehen habe, ohne dass mir irgendeine Person sympathisch gewesen ist 😉

Neben Serien schaue ich aber zur Zeit auch sehr gerne Dokus und dachte mir, ich bette euch hier mal ein paar ein..vielleicht habt ihr ja auch ein wenig Langeweile oder noch etwas Zeit und wollt mal etwas anderes als eure abonnierten Kanäle sehen (nix gegen Beauty & Fashion..meine Hauptyoutube-Kanäle, aber ab und zu braucht man etwas anderes).

Ich spiele ja mit dem Gedanken nächstes Jahr mit einem Arbeitsvisum nach Kanada zu gehen (Daumen drücken bitte!). Somit schaue ich mir natürlich viele Dokus hierzu an..bisher will ich erstmal nach Vancouver, dann im Winter nach Whistler hoch und danach..hm..ganz ins Nirgendwo 😉 Bei folgender Doku kriegt man eine Reise quer durch Kanada in nur 30 Minuten – ich habe es bisher nur von Ottawa nach Toronto mit dem Zug geschafft (was lockere 5 Stunden dauert, aber landschaftlich wirklich einmalig schön ist):

Wenn wir schon dabei sind, ganz oben auf meiner Reiselist steht Grönland – am liebsten würde ich dort forschen, aber das ist wahnsinnig kompliziert und da Dänemark dort soviel verkackt hat..einfach schwierig, überhaupt einen Zugang zu den Leuten zu kriegen. Da mich auch ihre Kunst enorm fasziniert, würde ich am liebsten ein paar Monate dort leben, lernen und schauen, wie alles funktioniert. Da das aber durchaus kein günstiges Reiseland ist, werde ich mir das wohl eher erst zum 30. Geburtstag schenken..und solange mit Markus Lanz zufrieden sein müssen. Der hat übrigens einen ganz nette Bildband mit National Geographic rausgebracht – zufällig habe ich ihn bzw diese Präsentation auf der Buchmesse mal gesehen und war positiv verstört, dass er dieses Land auch so faszinierend findet:

Natürlich bin ich auch einfach für immer mit Indien verbunden..die 1,5 Jahre, die ich dort gelebt habe, lassen nicht los (und ich will auch gar nicht, dass das passiert..sondern definitiv wieder hin und in mein altes Zimmer nach Varanasi). Um das Indien-Weh einzudämmen, schaue ich natürlich auch immer wieder Dokus über dieses faszinierende Land..wobei es echt sehr viele gibt, die nicht sehenswert sind, sondern voller falscher Vorurteile und mich sehr wütend machen. Aber es gibt auch großartige Filme!

 Besonders sehenswert finde ich die folgende Doku, die sich mit Kindern beschäftigt, die in Bordellen aufwachsen. Keine leichte Kost, aber ich bin wirklich begeistert hiervon! Jeder sollte wissen, was dort passiert.

Heute werde ich mir noch folgenden Clip ansehen, denn einmal die Panamericana herunterfahren, steht auch noch auf meiner Lebensliste..wobei ich die USA (bis auf den Alaska-Teil) großzügig ausspare, das kenne ich alles schon gut 😉

Sehr dokulastig, oh ja, aber das gehört für mich für die Feiertage irgendwie dazu 🙂 Sonst schaue ich solche Formate eher selten und bin ganz und gar ein Serienkind..aber die Winterpause bei eigentlich allen meinen Serien zwingt mich nun dazu, mich mehr mit der Wirklichkeit zu beschäftigen 😉

Schaut ihr gerne Dokus? Habt ihr ein paar Empfehlungen, die vielleicht auch bei Youtube stehen? Dann würde ich mich sehr über einen Link in den Kommentaren freuen..es muss auch nicht um Reisen gehen..bis auf Tierdokus (viel zu brutal und dann auch noch die Wahrheit!) kann ich mir nämlich alles ansehen!

1 Comment on Reportagen-Zeit

  1. Ich gucke auch gerne Reportagen und Dokumentationen an. Da ich nicht viel TV gucke, gucke ich das meiste auch bei YouTube an, da ich mich dort nicht an Sendezeiten halten muss.
    Kennst du den Film Plastic Planet? Den habe ich auf DVD, aber es gibt ihn auch bei YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=jdXY2Yq_Hac). Dazu passt ganz gut das Buch „Plastikfreie Zone“ welches von einer Familie handelt, die nach dem schauen von „Plastic Planet“ auf Plastik in ihrem täglichen Leben verzichtet.

    Ansonsten gucke ich recht verschiedenes von Okkultismus, Religion, Musik, Handel, Geschichte, Verschwörungstheorien…. alles was mich so spontan interessiert. Spezielle Links habe ich dazu aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.