In recht regelmäßigen Abständen zeige ich euch hier, was bei mir alles auf dem Teller landet. Mich interessiert nämlich immer, was andere Vegetarier so essen, da ich davon inspiriert werde, es auch einmal auszuprobieren. Oder ich erinnere mich daran, dass ich genau das doch ewig auch einmal essen wollte. Einige Foodblogs lese ich zwar auch, aber da ich mich eh nie an ein Rezept halte, sondern nach frei Schnauze koche, gucke ich mir da primär die Bilder an. Um bewegte Bilder geht es jetzt auch, ich wurde nämlich gefragt, ob ich nicht einmal ein Video machen kann, was ich so esse. Obwohl es sich äußerst merkwürdig anfühlt, sich selbst in der Küche zu erzählen, was da auf dem Teller liegt, habe ich mich daran versucht 😉

Ein paar (zuckerreduzierte) Müsliriegel und Äpfel habe ich euch dabei aber unterschlagen, die gab es unterwegs und da wollte ich die Kamera dann doch nicht rausholen. Nicht, dass das in Berlin irgendjemanden jucken würde, aber dazu bin ich dann doch zu wenig Youtuber *g*

Vielleicht kann ich den ein oder anderen ja zu etwas inspirieren oder ihr mögt etwas von meinen Sachen auch sehr gerne, habt es aber schon ewig nicht mehr gegessen? 🙂 Ihr werdet sehen, ich liebe meine Kohlenhydrate und könnte nie darauf verzichten..muss ich aber auch nicht. Das Video soll in keinster Weise a la „das ist die richtige Ernährung“ sein, es ist lediglich, wie ich so esse; eben vegetarisch mit Hang zu vegan. Wenn ihr Fragen habt, immer her damit! Dann hoffe ich mal, es gefällt euch und mache mich jetzt an meinen Chia-Pudding mit den ersten süß-schmeckenden Nektarinen dieses Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.