Da musste ich ins Skyline Plaza und hatte noch etwas Zeit, bis zum Treffen mit einem Freund und was sollte man dann nicht machen? Genau, sich einfach in den nächsten LUSH begeben und „nur mal gucken“ wollen. Denn dabei ist es natürlich nicht geblieben und mit „Weihnachtsgeschenken“ kann ich mich hier auch nicht rausreden. Alle Sachen sind komplett egoistisch nur für mich *hupf*

Badebombe LUSH

Zum Baden habe ich mir den Butterbear (3,95€) und die Yuzu & Cocoa Bubbleroon (5,45€) ausgesucht. Der Bär riecht lecker vanillig und zaubert durch Kakaobutter ein sehr reichhaltiges Badewasser, welcher die trockene Winterhaut verwöhnt. Allerdings ist er so putzig, dass ich ihn noch nicht töten konnte. Die Bubbleroon reicht für zwei Bäder und riecht einfach so himmlisch nach Sommer! Drinnen ist Kokosnuss, Tonka & Zitrusduft (Crapefruit & Bergamotte), die einem einfach nur gute Laune machen. Die Schaumbildung hält sich hier allerdings in Grenzen, da bin ich vom „The Comforter“ jetzt einfach zu verwöhnt.

Lush HaulFür die Dusche habe ich mir das Duschgel So White (100ml/8,50€) gegönnt, welches es auch als Badebombe gibt, aber ich wollte etwas Abwechslung. Es riecht göttlich nach Apfel, sehr winterlich und soll durch die enthaltenen Öle entspannen – mal sehen, ob das funktioniert! Leider ist es eine Weihnachts-LE, also wenn euch der Duft interessiert, demnächst bei LUSH vorbeischauen (oder bis nach Weihnachten warten, wo dann alles in den SALE geht). Für die Gesichtspflege habe ich mir das Eau Roma Water (100ml/6,95€) gegönnt. Meine 500ml-Pulle Rosenwasser aus dem türkischen Supermarkt ist nämlich gerade leer gegangen und auch wenn dieses hier im Verhältnis viel teurer ist, ich bin neugierig! Neben Rosenwasser ist in dem Toner nämlich noch Lavendel enthalten, welcher mich gut einschlafen lässt. Somit wird der Toner jetzt abends benutzt und ich bin neugierig, wie meine Haut auf ihn reagiert.

Eine kleine bunte Mischung, die zwar nicht notwendig, aber doch gut fürs Gemüt war. Ich habe erst seit kurzem eine Badewanne und weiß jetzt auch schon, dass ich ab Ende Januar keine mehr haben werde. Somit muss ich diesen Zeitraum möglichst (bade)effektiv nutzen und die LUSH-Produkte sind da einfach meine Nummer 1. Was durfte bei euch zuletzt in die LUSH-Tüte? 🙂 Kennt einer eines meiner Produkte schon?

1 Comment on [Beauty] Da war ich doch schon wieder bei LUSH!

  1. Ich habe vorgestern den rosa Bubbleroon getestet, der Schaum war aber gar nicht wenig. Ich habe aber auch den Comforter noch nicht ausprobiert. Demnächst schreibe ich aber noch drüber in meinem Blog mit Schaumbildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.