Der Tag heute begann unvergleichlich mies, in der Wohnung ueber mir wurden naemlich die Fenster ausgetauscht. Um Punkt 8 ging das unerwartet los und ich sage euch..so geweckt zu werden, ist nix feines. Das ist unfassbar laut und droehnen, man glaubt echt, gleich stuerzt alles ein..plus es hat was von diesem Geraeusch, wenn man mit Fingernaegeln ueber nasse Tafel kratzt. Somit raffte ich mich schlafftrunken auf, war so schnell wie selten im Bad und verzog mich mit Laptop in ein Kaffee. Und da sass ich nun rum und naja..schrieb..las in den kostenlosen Zeitungen und genoss viel, viel Kaffee 😉 Da ich dann langsam Hunger bekam, aber da irgendwie nix war, was mich sonderlich ansprach, ging ich zum Netto. Und wow..da gibts ja immer so Aktionsprodukte, aber damit hatte ich nicht gerechnet:

16052011304

Das sind jetzt nicht einfach Kekse, das ist fuer mich die Perfektion des Kekses. Und zwar sind sie von Pepperidge Farm, welche ich mir in den USA immer in Massen kaufen und die genial leckere Sorte nennt sich Chocolate Chunk White Chocolate Macadamia. Der perfekte Keks. Der Preis ist hier in Deutschland immens happig. Es gibt die Kekse von Pepperidge Farm, jedoch nie diese Sorte, auch in diversen Karstaedten..Karstadts(?) und da kosten sie so 4,00 Euro. Bei Netto kosten sie glaube ich 2,50 Euro, also lohnt sich definitiv. Ich kaufte mir eben nur eine Packung, eine zweite liess ich stehen (warum eigentlich?)..ich werde nachher wohl nochmal vorbeigehen und mir die auch noch holen. Von der Sorte gabs naemlich nur noch zwei, es gibt sie dann noch normal also mit Milchschokoladenstueckchen, mit dunkler Schoki sowie mit dunkler Schoki und Peacan (waers nur normale Schoki..ein Traum).

Besonders gut schmecken die Kekse uebrigens, wenn man sie ganz ganz kurz nochmal erhitzt..dann haben sie dieses „frisch aus dem Ofen“ Aroma und die Kueche riecht ganz wunderbar. In so einer Packung sind nur 8 Kekse drin, was 206g sind..also nicht gerade viel, wenn man wie ich zum „Fruehstueck“ 4 von diesen goettlichen Gebaeckstuecken verputzt..ja, Schande aber mein Haupt, aber sie waren sooooo lecker!

Sollte einer also Lust auf genial leckere Kekse haben, das keksgewordene Amerika, wuerde ich einen kurzen Sprint zum Netto empfehlen. Ich schrieb soeben meiner Mama (die gerade in den USA weilt und mir andauernd gemeine Mails schreibt, was sie wo tolles isst) und haengte dieses Bild an..hrhr! Alle in meiner Familie lieben diese Kekse..Pepperidge Farm sollte wirklich regulaer hier zu kriegen sein und nicht nur zu horrenden Preisen..es gibt noch so tolle Kekskreationen von ihnen..Milano ist auch unbesaglich lecker. Und ja, die Kekse verbinden mich immer mit Urlaub und Freiheit (ich esse sie naemlich meist beim Autofahren quer durch amerikanische nowhere).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.