Normalerweise stelle ich euch keine Produkte vor, die man nicht einfach in Deutschland kaufen kann, aber da ich soooo von meinem neuen Puder begeistert bin und man ihn auch z.b. über Ebay günstig erwerben kann, mache ich für den Mineral Correcting Powder von Physicians Formula heute einfach einmal eine Ausnahme!

Physicians Formula Correcting PowderBei mir wird dieses „Mosaik“-Korrektur Puder als allererste „Schicht“ verwendet; ich trage ihn nicht mit dem hübschen regenbogenfarbenen Pinsel, der dabei war auf, sondern mit meinem Puderpinsel von Zoeva und er gleicht das Gesicht einfach aus. Macht gerötete Stellen etwas weniger rot und gibt in sekundenschnelle ein ebenmäßigeres Aussehen. Meist gehe ich anschließend noch mit meinem Alverde Puder (im Moment 030 beige) darüber, sprühe mir etwas Avene Thermalwasser ins Gesicht, damit sich beides „verbindet“ und schwupps, habe ich meine Schminkunterlage schon beisammen 🙂

Physicians Formular Correcting PowderNeben dem hübschen, einfach nur gute Laune machenden Puder ist die Verpackung auch noch enorm praktisch. Sie hat nämlich ein zweites „Fach“, wo man für unterwegs einen Spiegel hat und auch noch einen Pinsel dazulegen kann. Wenn man unterwegs eben einmal auffrischen mag..und im Sommer mögen wir das ja alle 😉

Das Produkt ist mein erster Mineral-Puder und ich bin sehr davon angetan; ich habe (ebenfalls von Physicians Formula) noch einen weiteren, „richtigen“ Mineral-Puder, den ich die Tage auch ausprobieren mag. Mir gefällt nämlich das Gefühl, welches er hinterlässt und auch, wie meine Hautstruktur damit aussieht. Die Haut sieht nämlich besser aus, ohne zugespachtelt oder gar „caky“ zu sein. Was bei einer Haut wie meiner, die eben auch zu Unreinheiten neigt, wichtig ist..die muss noch „atmen“ können und dass der Mineralpuder auch noch talk-frei (also ohne Talkum) ist, umso besser!

Gekostet hat mich das gute Stück umgerechnet um die 7-8 Euro, wenn ich mich recht entsinne. Auf dem Bild von heute seht ihr noch kaum Abnutzungen, dabei habe ich ihn seit zwei Monaten nahezu täglich in Verwendung. Aber ich bilde mir ein, dass ich davon wirklich enorm wenig brauche, für mein ganzes Gesicht „stupse“ ich zweimal meinen Pinsel rein und gut ist. Die Haltbarkeit ist im Moment auch grandios, nach zehn Stunden sieht mein Gesicht noch immer gut aus..wobei sich das im Sommer bestimmt ändern wird und er dann auch in meine Handtasche für unterwegs einziehen darf.

Leider gibt es Physicians Formula (noch) nicht hier, das ist eine der Marken, die ich immer hamsterartig kaufe, wenn ich in den USA bin. Bisher alle Produkte fand ich toll und dass sie nicht an Tieren testen/vegan sind etc etc ist natürlich auch noch ein Pluspunkt. Kennt ihr die Marke zufällig und habt davon auch schon etwas ausprobiert? Benutzt überhaupt noch wer diese „Mosaik“/“Korrektur“-Puder? Ich sehe da bei meiner unebenen Haut wirklich einen enormen Unterschied und kann mir „ohne“ gar nicht mehr vorstellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.